Das 48-Stunden-Gedicht Ein Kettengedicht. Deutsch und Japanisch



22,90 

Urheber: Jürg Halter
Anbieter / Verlag: Wallstein
Erscheinungsdatum: 10.08.2016
Artikelnummer: 9783835318724 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , ,
Genre:
Lyrik einzelner Dichter

Jürg Halter
Wallstein

Der junge Schweizer Dichter Jürg Halter und Tanikawa Shuntarõ, einer der großen alten japanischen Lyriker, haben im Herbst 2014 am Tsuda College in Tokyo ein gemeinsames Projekt realisiert: Über 48-Stunden dichteten sie im direkten poetischen Austausch miteinander. Einer schrieb ein Gedicht, der andere bekam die Übersetzung, reagierte mit einem eigenen Text, der wiederum auch sofort übersetzt wurde und dann die Grundlage bildete für eine erneute poetische Reaktion. – So entstanden als Kettengedicht insgesamt 48 Gedichte, 24 von Jürg Halter zu jeder ungeraden Stunde, 24 von Tanikawa Shuntarõ zu jeder geraden Stunde. Die beiden weltweit renommierten Künstler Tabaimo (Japan) und Yves Netzhammer (Schweiz) haben sich vom Kettengedicht zu je vier Zeichnungen inspirieren lassen. Das Resultat ist ein aufregender Austausch, ein intensiver Dialog auf den verschiedensten Ebenen: zwischen den Kulturen, den Generationen, den Geschlechtern, zwischen Kunstgattungen. mehr als ein Buch – ein Gesamtkunstwerk.

Artikelnummer / ISBN: 9783835318724

Urheber: Jürg Halter
Anbieter / Verlag: Wallstein
ISBN: 9783835318724
Erscheinungsdatum: 10.08.2016
Produktsprache: Japanisch
Seitenanzahl: 48
Höhe / Breite / Tiefe / Gewicht: H 25cm / B 18cm
Produktform: Hardcover