Hiroshima Roman



24,00 

Urheber: Marina Perezagua
Anbieter / Verlag: Klett-Cotta
Erscheinungsdatum: 05.03.2018
Artikelnummer: 9783608981360 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , ,
Genre:
Moderne und zeitgenössische Belletristik , Belletristik in Übersetzung

Marina Perezagua
Klett-Cotta

Wir sind die mit der Bombe in uns. »Hiroshima« ist das Zeugnis einer Frau, die von der Atombombe körperlich wie seelisch gebrandmarkt wurde. Doch statt sich entmündigen zu lassen, führt H. einen lebenslangen Kampf für das Recht auf Weiblichkeit und das Recht auf Leben.   Als H. in New York auf den Kriegsveteran Jim trifft, haben beide die Hölle auf Erden bereits durchschritten. Während H. von der Atombombe in Hiroshima entstellt wurde, ist Jim gezeichnet von den Traumata, die ihm in der japanischen Kriegsgefangenschaft zugefügt wurden. Zwei versehrte Liebende, die sich am anderen Ende der Welt zu einer Einheit verbinden. Doch trotz ihrer Erfahrungen kann sie nichts auf das vorbereiten, was ihnen noch bevorsteht. Um Jims Adoptivtochter zu finden, begeben sich H. und Jim auf eine Suche rund um den Globus, die ihnen die Abgründe menschlicher Gewalt mit jeder Station deutlicher vor Augen führt. Bis dann, eines Tages, aus der Finsternis ein Lebenszeichen der verlorenen Tochter zu ihnen dringt. In »Hiroshima« gelingt Marina Perezagua die unglaubliche Verschmelzung von fundamentaler Weiblichkeit und den Schrecken des Krieges. Bilder vollkommener Schönheit fließen mit grausamen Realitäten zusammen und erschaffen eine eigentümliche, eine andere Perspektive auf die Welt.  

Artikelnummer / ISBN: 9783608981360

Urheber: Marina Perezagua
Anbieter / Verlag: Klett-Cotta
ISBN: 9783608981360
Erscheinungsdatum: 05.03.2018
Auflage: 1. Aufl. 2018
Produktsprache: Deutsch
Originaltitel: Yoro
Originalsprache: spa
Seitenanzahl: 374
Höhe / Breite / Tiefe / Gewicht: H 22cm / B 14.2cm / Gewicht 588gr
Produktform: Hardcover