Japan in Düsseldorf Geschichte und Struktur der Diaspora



29,95 


Produkt erscheint am 14.07.2023

Christian Tagsold
düsseldorf university press dup

In Düsseldorf leben rund 6.500 Japanerinnen und Japaner. Diese japanische Diaspora ist die drittgrößte in Europa nach London und Paris. Die japanische Migration begann im Wesentlichen in den 1960er Jahren, als sich zunehmend japanische Unternehmen ansiedelten. Die entsandten Angestellten brachten ihre Familien mit und so entwickelte sich eine Infrastruktur mit Läden, Restaurants einer japanischen Schule und dem Japanischen Club e.V. Der Band gibt erstmals einen fundierten Überblick über diese Geschichte und den Alltag japanischen Lebens in der Landeshauptstadt. Inzwischen sind die Lebensentwürfe von Japanerinnen und Japanern in Düsseldorf vielfältig und damit auch die Probleme, die sich für die Zukunft stellen. Während die entsandten Angestellten früher nach wenigen Jahren Düsseldorf wieder verließen, um nach Japan heimzukehren, bleiben jetzt immer mehr Japanerinnen und Japaner auf Dauer hier. Dadurch stellt sich die Frage nach Integration völlig neu – und japanisches Leben in Düsseldorf ist ein guter Ansatzpunkt, um grundlegend zu hinterfragen, was überhaupt eine erfolgreiche Integration sein könnte!

Artikelnummer / ISBN: 9783110662382

Urheber: Christian Tagsold
Anbieter / Verlag: düsseldorf university press dup
ISBN: 9783110662382
Erscheinungsdatum: 14.07.2023
Produktsprache: Deutsch
Höhe / Breite / Tiefe / Gewicht: H 21cm / B 14.8cm
Produktform: Softcover